Weitere Artikel: DPV

Neuer Vorstand gewählt

Deutscher Pfadfinderverband

Der alte und neue DPV-Vorstand

Auf der Mitgliederversammlung im September 2016 wählten die Delegierten der DPV-Bünde einen neuen Vorstand. Bei sonnigem Wetter trafen sich knapp 50 Delegierte im Pfadfindercentrum Callenberg bei Coburg, wo u.a. der Vorstand für die Amtsperiode 2017-2019 gewählt wurde. Der gesamte amtierende Vorstand stand nicht wieder zur Verfügung, nur der Schatzmeister stellte sich zur Wiederwahl. So wurden folgende Personen gewählt: Johannes Engelhardt (Vorsitzender), Laura Brändle, Kai Deutsch, Jasper John, Laura Reiser, Philipp Robens (jeweils stellvertretende Vorsitzende) und Rainer Jungbluth (Schatzmeister). Nach der Wahl erkundeten die Delegierten und der Vorstand den umliegenden Wald auf pfadfinderische Art und Weise.

 

DPV fährt zum Jugendhilfetag 2017

Deutscher Pfadfinderverband

 

Der 16. Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag findet 2017 in Düsseldorf statt. Der DPV wird mit einem eigenen Stand auf der Fachmesse vertreten sein und über seine Aktivitäten informieren. Unter dem Motto „22 Mio. junge Chancen – gemeinsam. gesellschaft. gerecht. gestalten“ soll dafür sensibilisiert werden, dass alle jungen Menschen die Chance bekommen sollen, so gut wie möglich aufzuwachsen. Zwischen dem 28. und 30. März 2017 werden 40.000 bis 50.000 Besucher im Messe- und Kongresszentrum erwartet. Die Themen der Messe und des parallel stattfindenden Kongresses beziehen sich auf Kinderarmut, Ganztagsbildung, Inklusion und den demografischen Wandel.

Link: https://www.jugendhilfetag.de/

 

 

Handwerkswoche 2016

Liebe Pfadfinder unseres Verbandes,

wir laden Euch in diesem Jahr herzlich zur Handwerkswoche ein! Drei volle Tage stehen uns für die Kurse zur Verfügung. Wir werden uns mit alten und auch neueren Handwerkskünsten beschäftigen und dabei weit über den Rahmen einer gewöhnlichen AG hinausgehen. Auf der Innenseite dieser Einladung findet Ihr eine ausführliche Beschreibung unserer diesjährigen Kursangebote. Bitte gebt mit der Anmeldung auch Euren Erst– und Zweitwunsch für die Handwerkskurse an! Wir versuchen natürlich, dass jeder an seinem favorisierten Kurs teilneh- men kann. Je nach Nachfrage müssen wir aber notfalls umschichten. Ihr erfahrt jedoch in jedem Fall rechtzeitig vor der Handwerkswoche von uns, in welchem Kurs Ihr untergekommen seid. Bei allen Kursen gilt: Es sind keine speziellen Vorkenntnisse vonnöten, nur Begeisterung und Motivation für die handwerkliche Tätigkeit.
Jedoch braucht man natürlich bei so viel Handarbeit auch mal zwischendurch eine kleine Ablenkung. Auch hierfür wird in Form von gutem Essen, sportlichen Spielen, gemütlichen Singerunden gesorgt sein.

Also – nix wie anmelden!

Diesjähriges Kursangebote:

  • Mit der Nähmaschine zur eigenen Juja
  • Bau eines Fahrtenmessers
  • Feinbeton – Designerwerkstoff
  • Gürtelschnallen gießen
  • Bau eines eigenen Schlittens

Ort: Stammesheim der Raubvögel, Adelsdorf
Beginn: Mi 04.05.16, ab 18.00 Uhr
Ende: So 08.05.16, gegen Mittag
Beitrag: 50,00 €
Anmeldung: bitte bis zum 10.04.16 an 7asper@raubvoegel.de
mit folgenden Angaben: Name, Stamm, Bund, Alter, Erst– Zweitwunsch für die Kurse
Mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Tasse, Instrumente, Liederbücher, Hausschuhe, normales Lagergepäck

Vorstand schmiedet Pläne und Pfannen

Deutscher Pfadfinderverband

Im November traf sich der DPV Vorstand in Immenhausen, um das nächste Jahr vorzubereiten. Zunächst wurde die zuvor stattgefundene Mitgliederversammlung ausgewertet, danach wurden Pläne für die zukünftigen Gremientreffen entwickelt. Beim Vorstandstreffen im Herbst findet die Tagung immer in Teilen mit dem Vorstand des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) zusammen statt. Und so wurde auch diesmal am Nachmittag gemeinsam über die Ziele von BdP und DPV gesprochen und über potenzielle gemeinsame Veranstaltungen. Nach dem Abendessen gingen allesamt dann in die Schmiedewerkstatt, die im Zentrum Pfadfinden steht, um dort kleine Pfannen für das Lagerfeuer zu schmieden.

Das war Allerhand!

Deutscher Pfadfinderverband

 

Allerhand zu erleben gab’s auf dem großen Verbandslager des DPV zu Pfingsten 2015. Ein derart großes Ereignis mit ca. 3500 Teilnehmenden findet etwa alle 5 Jahre statt. Diesmal ging es in die Nähe von Hallerndorf, an ein paar typisch fränkische Karpfenteiche. Als Motto trugen uns die Schlagworte GEMEINSCHAFT, TRADITION und GRENZENLOSIGKEIT durch die Tage. Mit Geländespielen, einem Singewettstreit, einigen Workshops und einem Jahrmarkt, der leider zum Teil ins Wasser fallen musste, gab es ein vielfältiges und spannendes Programm. (Lager-Webseite)

Demnächst ist dann auch die Dokumentation zum Lager verfügbar, in der viele der unzähligen Erinnerungen und Erlebnisse festgehalten sind. Bei Bedarf, einfach in der Geschäftsstelle melden.

 

 

Vorstand schmiedet Pläne und Pfannen

Deutscher Pfadfinderverband

Im November traf sich der DPV Vorstand in Immenhausen, um das nächste Jahr vorzubereiten. Zunächst wurde die zuvor stattgefundene Mitgliederversammlung ausgewertet, danach wurden Pläne für die zukünftigen Gremientreffen entwickelt. Beim Vorstandstreffen im Herbst findet die Tagung immer in Teilen mit dem Vorstand des Bundes der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) zusammen statt. Und so wurde auch diesmal am Nachmittag gemeinsam über die Ziele von BdP und DPV gesprochen und über potenzielle gemeinsame Veranstaltungen. Nach dem Abendessen gingen allesamt dann in die Schmiedewerkstatt, die im Zentrum Pfadfinden steht, um dort kleine Pfannen für das Lagerfeuer zu schmieden.

Rotenburger Seminar 2016

Deutscher Pfadfinderverband

Das nächste  steht unter dem Titel „Heute hier, morgen dort? Flüchtlinge und Einwanderer auf dem Weg nach Deutschland“. Es findet vom 15.-17.01.2016 im Jugendhof Rotenburg an der Fulda statt. Es wird wieder ein interaktives Seminar mit Planspiel, Fach-Workshops, Austausch und Diskussionen geben. Nähere Infos zum Seminar und zum Thema gibt es unter www.rotenburgerseminar.de, wo du dich auch anmelden kannst.

Pfadfindertag 2016

Deutscher Pfadfinderverband

Der DPV hat alle Stämme seiner Mitgliedsbünde aufgerufen, am 04. Juni 2016 im Rahmen des DPV-Pfadfindertages eine Aktivität mit oder für Geflüchtete durchzuführen. Die Idee ist, dass jede Gruppe am Ort ihrer Wahl eine Aktion macht, und zwar unter dem gemeinsamen Motto „Welcome to Scouting – Welcome to Germany!“ Im Mittelpunkt steht also das kreative Tun vor Ort, um z.B. Geflüchtete aus der Stadt kennenzulernen, mit ihnen etwas zu unternehmen oder auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Jede Gruppe denkt sich seine eigene Aktion aus.

Alle wichtigen Infos dazu wurden in einer Broschüre an die Stammesführungen geschickt oder sind auf dieser Webseite verfügbar.

 

Rotenburger Seminar 2016

Deutscher Pfadfinderverband

Das nächste  steht unter dem Titel „Heute hier, morgen dort? Flüchtlinge und Einwanderer auf dem Weg nach Deutschland“. Es findet vom 15.-17.01.2016 im Jugendhof Rotenburg an der Fulda statt. Es wird wieder ein interaktives Seminar mit Planspiel, Fach-Workshops, Austausch und Diskussionen geben. Nähere Infos zum Seminar und zum Thema gibt es unter www.rotenburgerseminar.de, wo du dich auch anmelden kannst.

Fahrten- und Lagerleitungs-Lehrgang 2015

Vom Nordkap bis nach Montenegro. Drei Wochen unterwegs zu sein, ist für jeden eine einzigartige Erfahrung. Für Abenteuer müssen es aber nicht immer drei Wochen sein, oft reicht schon ein normales Wochenende. Egal wann, egal wo oder mit wie vielen, wenn wir unterwegs sind, bedeutet das manches Mal viel Vorbereitung und Planung.
Wir, der Fahrten- und Lagerleitungs-Lehrgang, wollen dir Hilfestellungen und Wissen an die Hand geben und deine Fragen rund um das Thema Fahrt und Lager beantworten. Der Lehrgang richtet sich an Pfadfinder und Pfadfinderinnen ab ca. 16 Jahren, die über ihre eigene Gruppe hinaus Interesse an der Planung und Mitgestaltung größerer Fahrten und Lager haben. Seit 2014 erstrahlt der FuLL in neuem Gewand. Ein neues Team hat das Konzept überarbeitet und schon einen sehr guten Lehrgang 2014 hinter sich gelassen.
Wir ruhen uns auf diesem Erfolg nicht aus, sondern sind schon wieder dabei den Lehrgang zu überarbeiten. Der FuLL vermittelt alles, was eine erfolgreiche Fahrtenleitung haben sollte. Von der Kalkulation über die Leitung auf der Veranstaltung bis zur Abrechnung; von der Küche bis zu rechtlichen Fragen. Am Ende hast Du das Werkzeug zur Planung und Leitung einer dreiwöchigen Großfahrt.

Der Besuch einer Sippenführungsschulung ist von Vorteil. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Deshalb bitten wir darum pro Stamm nicht mehr als vier Personen anzumelden.

Herzlich Gut Pfad,
Thorsten

7. – 11. Oktober
Ort: Jugendhof Basaltkuppe, Hoffeld
Kostenbeitrag: 50,50 €
Leitung: Thorsten
Anmeldung: Bis 28. September an full@dpv-nw.de

Ein Angebot des Deutschen Pfadfinderverbandes Nordrhein-Westfalen.

Seite 1 von 3123